Über mich


Mein Name ist Yvonne Tepel. Ich bin im Jahre 1980 in Hamburg geboren und wohne mit meinem Mann und unseren Hunden in Kayhude.

Mit 11 Jahren habe ich meinen ersten eigenen Hund bekommen und schon vorher habe ich in der Nachbarschaft verschiedenste Hunde ausgeführt. Denn fasziniert hat mich der Hund schon immer. Mein erster Hund war sehr "verhaltensoriginell".
Damals, mit 11 Jahren, machte ich mir da nicht allzu große Gedanken.

Ein halbes Jahr nach dem Tod meines ersten Hundes, zogen dann unsere jetzigen Hunde Sammy und Luna bei uns ein. Beide sind aus dem Auslandstierschutz. Meine Luna zeigte mir gleich was die Körpersprache eines Menschen bei einem sensiblen Hund so anrichten kann. Ab dem Moment fing ich an Bücher zu wälzen. Schnell hatte ich auch eine passende Hundeschule gefunden, als wir 2007 nach Kayhude zogen.
Luna hatte den Grundstein dafür gelegt und mir gezeigt das es auch anders geht.

Seit 2010 durfte ich in der Hundeschule Paw-Friends in Henstedt-Ulzburg als Co-Trainerin tätig sein. Ich war unter anderem mit zuständig für das Mantrailing, Tricksen, Dummytraining, Nasenbeschäftigung und für die Verhaltensberatung. In den Beschäftigungsbereichen habe ich Seminare und Workshops gegeben.
Ich bin Diana Drewes für diese Förderung sehr dankbar, aber nun war es an der Zeit, selber eine Hundeschule ins Leben zu rufen.

Meine Luna und ich haben 2013 den Hundeführerschein mit Sachkundenachweis des IBH bestanden.

Seid dem 15.10.2014 habe ich die Erlaubnis nach § 11 abs. 1 Nr. 8f Hunde für Dritte auszubilden oder die Ausbildung der Hunde durch
den Hundehalter anzuleiten (Hundeausbildung).


(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken